Spartacus Five: Zahlen zur Kriminalität in Deutschland.

„Es gibt immer mehr Gewalt und Kriminalität in Deutschland!“ Stimmt das? Um das herauszufinden haben wir uns die deutschen Kriminalitätsstatistiken angeschaut und fünf nüchterne Zahlen dazu zusammengefasst:

I. Im vergangenen Jahr starben in Deutschland 296 durch Morde, zwei weniger als im Vorjahr, allerdings 15 mehr als 2012. Insgesamt ist die Anzahl der Morde seit dem Jahr 2000 – damals gab es 497 Mordopfer – deutlich zurückgegangen, wobei es immer wieder statistische Schwankungen gab.

II. 2015 gab es aufgrund er Flüchtlingskrise einen deutlichen Anstieg der Gesamtzahl der in Deutschland verübten Straftaten: 6.330.649 angezeigte Delikte zählte die Polizei. Darin inbegriffen sind allerdings 402.741 ausländerrechtliche Verstöße (2014: 156.396) – also vor allem die widerrechtliche Einreise, wie sie jeder Flüchtling zunächst durchführen muss. Ohne Berücksichtigung dieser Verstöße wurden 5.927.908 nur Straftaten erfasst, das entspricht dem Niveau des Vorjahres (2014: 5.925.668). Die Gesamtzahl der Strafdelikte stagniert seit Jahren bei rund 6 Millionen Delikten.

III. 2.483.694 Fälle von Diebstahl wurden 2015 angezeigt, darunter 391.402 Fälle von Ladendiebstahl (+7,1% gegenüber 2014), 168.142 Fälle von Taschendiebstahl (+7,0% gegenüber 2014) und 167.136 Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl (+9,9% gegenüber 2014). Insgesamt ist bei Diebstahldelikten ein deutlicher Anstieg gegenüber dem Vorjahr zu erkennen. Diebstahldelikte sind traditionell die häufigsten Straftaten.

IV. Die Zahl der politisch motivierten Straftaten stieg 2015 um 19,2% deutlich an und erreichte mit 38.981 politisch motivierten Straftaten den höchsten Stand seit 2001. Die rechte Kriminalität liegt dabei mit großem Abstand in Führung: 22.960 Akte rechter politischer Kriminalität (+34,9% gegenüber 2014), wurden 2015 angezeigt. Aber auch linke Straftaten nahmen – wenn auch nicht so extrem – deutlich zu: Bei einer Steigerung von 18,3% gegenüber dem Vorjahr, wurden 9.605 linke Straftaten registriert. Die Zahl der politischen Gewalttaten erreichte mit einem Anstieg um 30,7%, der vor allem auf eine Zunahme der politisch rechts- (+44,3%) und linksmotivierten (34,9%) Gewaltdelikte zurückzuführen ist, ebenfalls einen neuen Höchststand.

V. Bei 56,3 Prozent lag 2015 die Aufklärungsquote bei Straftaten. Somit wurden 3.564.811 Delikte aufgeklärt. Spitzenreiter bei der Aufklärungsquote bilden Morde: Mit einer Wahrscheinlichkeit von 94,8 Prozent wird in Deutschland fast jeder Mord aufgeklärt.


Dieser Beitrag ist Teil unserer Sonntagsausgabe „Spartacus am Sonntagmorgen – die Frühstückszeitung“. Lesen Sie hier die komplette Ausgabe.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Spartacus Five: Zahlen zur Kriminalität in Deutschland.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s